Das Minimalismus-Projekt

Ziel unseres unser Aufräum-Produktentwicklungs-Minimalismus-Projektes ist es, möglichst viele Materialien neu zu entdecken und zu nutzen, die sich im Laufe der letzten zwei Jahre in Werkstatt und Büro angesammelt haben. Außerdem sind wir schon gespannt, was sich außer Werkstoffen noch so alles in Regalen und Kartons versteckt. 

 

Die Ergebnisse wollen wir verschenken, verlosen oder als Unikate oder als Mini-Serien günstig anbieten.

 

TAG #1 

Wir legen einen Karton mit Altpapier an. Da hinein sortieren wir alles, was wir an Papiersachen nicht brauchen und normalerweise gleich ins Altpapier geben würden. Das erste Objekt ist ein Drei-Monats-Wandkalender.

 

Vielleicht können wir später doch noch etwas davon verarbeiten? Mal sehen ...